Treffpunkt-Ostsee.de

Bärlauchbutter

15 min

Bärlauch wird im Frühling gesammelt. Der Geschmack der Gewürz- und Heilpflanze ähnelt dem von Knoblauch, ist aber nicht so intensiv und hinterlässt auch keinen knoblauchartigen Geruch.
Verwechslungsgefahr besteht für Nichtkenner mit der Herbstzeitlosen und dem Maiglöckchen. Mittlerweile ist Bärlauch zur Erntezeit auch im Laden erhältlich.

Zum Grillfest oder auf´s Brot.

Zutaten

  • 250 g Butter
  • 100 g frischen Bärlauch
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Butter eine halbe Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Den Bärlauch waschen, dann klein hacken oder pürieren.
  3. Bärlauch und Butter dann gut vermengen.
  4. Alles mit Salz abschmecken und die fertige Masse in ein Gefäß abfüllen. Kühl lagern.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, welche alle dazu genutzt werden können,
Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen