zum Seiteninhalt

treffpunkt-ostsee.de

Wie bastelt man einen Fröbelstern?

Material für den Bau eines Fröbelsternes

Schere, Papierstreifen oder Geschenkband (Kräuselband)

Vorbereitung:

Schneide 4 Streifen im Verhältnis 1:27 und falte sie in der Mitte.
Schneide sie schräg an, so lassen sie sich später leichter verarbeiten.

z.B. 1 cm breit und 27 cm lang
z.B. 1,5 cm breit und 40,5 cm lang
z.B. 2 cm breit und 54 cm lang
z.B. 2,5 cm breit und 67,5 cm


Tipp: Das Basteln eines Fröbelsternes erfordert etwas Übung, beginne daher mit etwa 2 - 3 cm breiten Papierstreifen.

Fröbelstern Schritt für Schritt Bastelanleitung

Nimm in jede Hand je einen Streifen. Halte einen Streifen waagerecht und hänge den anderen senkrecht darüber.

Nimm in jede Hand je einen Streifen. Halte einen Streifen waagerecht und hänge den anderen senkrecht darüber.

Nun lege den dritten um den zweiten Streifen.

Nun lege den dritten um den zweiten Streifen.

Lege nun den vierten um den dritten Streifen und ...

Lege nun den vierten um den dritten Streifen und ...

... stecke die Enden des vierten Streifen durch die "Öse" des ersten Streifens.

... stecke die Enden des vierten Streifen durch die "Öse" des ersten Streifens.

Ziehe die Flechterei so zusammen, dass ein Quadrat entsteht.

Ziehe die Flechterei so zusammen, dass ein Quadrat entsteht.

Klappe den oberen, ersten Streifen nach unten und arbeite im Uhrzeigersinn weiter ...

Klappe den oberen, ersten Streifen nach unten und arbeite im Uhrzeigersinn weiter ...

... den zweiten Streifen umklappen ...

... den zweiten Streifen umklappen ...

... den dritten Streifen umklappen ...

... den dritten Streifen umklappen ...

Der vierte Streifen wird durch die Öse des zuerst geklappten Streifens durchgezogen.

Der vierte Streifen wird durch die Öse des zuerst geklappten Streifens durchgezogen.

Nun sollen die Spitzen des Fröbelsternes entstehen. Falte dazu den unteren rechten Streifen im 90°-Winkel nach rechts weg. Achte darauf, dass der Streifen nach hinten weggeknickt wird.

Nun sollen die Spitzen des Fröbelsternes entstehen. Falte dazu den unteren rechten Streifen im 90°-Winkel nach rechts weg.

Fröbelstern basteln
Falte den selben Streifen jetzt nach oben.

Falte den selben Streifen jetzt nach oben.

Falte die rechte Hälfte des entstandenen Dreiecks auf die linke Seite

Falte die rechte Hälfte des entstandenen Dreiecks auf die linke Seite ...

... und ziehe den Streifen durch die untere Öse.

... und ziehe den Streifen durch die untere Öse.

Der erste Zacken ist somit fertig.

Der erste Zacken ist somit fertig.

Drehe den "Stern", auf dem Tisch liegend, um 90° gegen den Uhr­zeiger­sinn und arbeite die nächste rechte Ecke ab, bis alle vier Ecken fertig sind. Achtung, die letzte Öse der vierten Ecke liegt unter dem Streifen versteckt - sie ist aber da!

Drehe den "Stern", auf dem Tisch liegend, um 90° gegen den Uhr­zeiger­sinn und arbeite die nächste rechte Ecke ab, bis alle vier Ecken fertig sind. Achtung, die letzte Öse der vierten Ecke liegt unter dem Streifen versteckt - sie ist aber da!

Drehe den Stern um und arbeite die Ecken dieser Seite auf die gleiche Weise ab.

Drehe den Stern um und arbeite die Ecken dieser Seite auf die gleiche Weise ab.

Jetzt fehlen nur noch die Spitzen in der Mitte des Sternes. Knicke dazu die Streifen, die aus der Mitte des Quadrates heraus­kommen jeweils in die entgegengesetzte Richtung. ...

Jetzt fehlen nur noch die Spitzen in der Mitte des Sternes. Knicke dazu die Streifen, die aus der Mitte des Quadrates heraus­kommen jeweils in die entgegengesetzte Richtung. ...

... falten ...

... falten ...

... falten ...

... falten ...

... falten ...

... falten ...

... Sie dürfen sich nicht überlappen

... Sie dürfen sich nicht überlappen

Drehe den Streifen von der Mitte her um sich selbst, sodass eine "Tüte" entsteht. Achte darauf, dass der Streifen nicht in der Hand gedreht wird!
Ziehe den Streifen durch die Öse, so dass er aus einer flachen Zacke wieder herauskommt.

Drehe den Streifen von der Mitte her um sich selbst, sodass eine "Tüte" entsteht. Achte darauf, dass der Streifen nicht in der Hand gedreht wird! Ziehe den Streifen durch die Öse, so dass er aus einer flachen Zacke wieder herauskommt.

Verarbeite nun die restlichen drei "Tüten" auf dieser Seite.

Verarbeite nun die restlichen drei "Tüten" auf dieser Seite.

Wiederhole diese Schritte auf der anderen Seite.

Wiederhole diese Schritte auf der anderen Seite.

Schneide alle aus den Zacken herausragenden Streifenenden ab. Achtung, nicht in die Zacken schneiden!

Schneide alle aus den Zacken herausragenden Streifenenden ab. Achtung, nicht in die Zacken schneiden!

Fertig ist der Fröbelstern!

Fertig ist der Fröbelstern!

Fröbelsterne können aus den unterschiedlichsten Materialien hergestellt werden. Die Streifen müssen nur lang und das Material biegsam bzw. fest genug sein. Gut geeignet sind Vliesstoffe, es gibt sie in vielen Farben. Auch aus Tapetenresten lässt sich der Fröbelstern herstellen, insbesondere Vliestapeten - die reißen nicht so schnell und haben die richtige Festigkeit. Natürlich muss alles sorgfältig zugeschnitten werden.

Bastel für deine Freunde einen besonderen Fröbelstern.
Aus welchem Material? - Lass deiner Phantasie freien Lauf.

Fröbelstern - Galerie

Weitere Benennungen für den Fröbelstern:

Froebelsterne, Papiersterne, 3D-Sterne, 3D Sterne, Weihnachtssterne

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, welche alle dazu genutzt werden können,
Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen