Region: Ostsee → Mecklenburg-Vorpommern

Pilgerweg »Pilgern auf dem Greifenweg«

Der »GreifenWeg« ist ein alter Pilgerweg, der neu belebt werden soll – ein Vorschlag für eine Pilgerwanderung. Er führt in 3 Etappen von Bodstedt nach Starkow. Ein Anschluss an den Fernwanderweg Via Baltica und den „Pilgerweg der Heiligen Birgitta“ wird mit der Fertigstellung einer 4. Etappe gegeben sein.

Die Länge der Teilstrecken des GreifenWeges sind relativ kurz bemessen und für Anfänger gut zu bewältigen. Sie werden zu Fuß oder per Rad zurückgelegt. Selbst mit körperlichen Einschränkungen ist eine Pilgerreise realisierbar, möglichst in einer Gruppe, die zur Not an schwierigen Wegabschnitten helfen kann. Große Steigungen sind in unserem flachen Bundesland nicht zu erwarten.

Jede der Etappen hat ihren eigenen Reiz, jedoch das gleiche Ziel – die Menschen für das Pilgern zu begeistern und zu zeigen, wie der „Pilger-Wanderer“ nah an der Natur zur inneren Ruhe finden kann. Dabei steht nicht der Glaube im Vordergrund, sondern den Alltagsstress hinter sich zu lassen und den Kopf frei zu bekommen.

Die Etappen des Pilgerweges »Pilgern auf dem Greifenweg«

Etappe 1

BodstedtWundereicheBarth

rot

ca. 12 km
(+ optional Eisenbahnbrücke)

Etappe 2

BarthKenz

lila

ca. 6 km
(+ optional Stadtwanderung Barth)
(+ 3 km optional Alkunquelle)

Etappe 3

KenzStarkow

braun

 ca. 7,5 km

Etappe 4

StarkowSchuenhagenRichtenbergFranzburg
Die Wegführung steht noch nicht fest.

ca. ? km
(+ 1 km optional Naturlehrpfad)

Die Wegmarkierungen

  • Eine gelb umrandete, weiße Jakobsmuschel auf blauem Grund kennzeichnet den Pilgerweg.
  • Achten Sie auch auf gelbe Farbmarkierungen an Bäumen.
  • Gelbe Pfeile zeigen die Richtung an.
  • An wichtigen Wegpunkten stehen Schilder.

Pilgerpass

Pilgerpass »GREIFEN-ROUTE«

Der Pilgerpass ist das Dokument der Pilger – ein „Stempelheft“. Für die »GREIFEN-ROUTE« kann ein eigens für diesen Weg angefertigtes Dokument erworben werden. Den Pilgerausweis gibt es zumeist dort, wo es auch die Stempel gibt.

Mit dem Sammeln der Stempel ist ersichtlich, welcher Weg zurückgelegt wurde. Jeder Stempel ist individuell. Das heißt, am Ende des Pilgerpfades zeigt sich ein buntes Sammelsurium an Stempeln im Pilgerausweis.

Wo gibt es den Pilgerpass?

Wo kann man den Pilgerpass abstempeln?

  • St.-Ewald-Kirche Bodstedt
    Stempel in der Ecke mit Infomaterial
  • St. Marien-Kirche Barth
    zu den Öffnungszeiten im Lesecafé
  • Bibelzentrum Barth
    zu den Öffnungszeiten an der Empfangstheke
  • St. Marien-Kirche Kenz
    Mai-Oktober in der Flyer-Auslage in der Kirche

Bitte beachten: Zurzeit befinden sich einige Pilgerstempel noch in der Entwurfsphase.

Treffpunkt Ostsee - TIPP

Begleitete Pilgertage

Nach Absprache können Pilgerwanderungen für Gruppen organisiert werden.
Ansprechpartner: Wolfgang Drews

Barrierefreiheit

Genaue Informationen zur Beschaffenheit der Greifen-Route und zur Barrierefreiheit erhalten Sie auf den Seiten zu den einzelnen Etappen.

Karte – Pilgerweg – Strecke mit Wegpunkten

 Klicken Sie hier um die externe Karte zu laden.

QR-Code zum Teilen
QR-Code zum Teilen
Pilgerweg »Pilgern auf dem Greifenweg«

In Zusammenarbeit mit Wolfgang Drews, Pruchten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, welche alle dazu genutzt werden können,
Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen