zum Seiteninhalt

Urlaubsorte entlang der Ostsee → Mecklenburg-Vorpommern → OstvorpommernInsel UsedomUrlaubsort: Ückeritz

Ostseebad Ückeritz – Reiseführer durch den Urlaubsort

Beitrag: Brigitte Hildisch Rövershagen

Das zwischen Achterwasser und Ostseeküste gelegene Ostseebad Ückeritz ist ein beliebtes Ferienziel auf der Insel Usedom.

Das einstige Fischer- und Bauerndorf erhielt gegen Ende des 19. Jahrhunderts den Beinamen Seebad. Nach und nach begann sich hier eine Badekultur zu entwickeln. Von Vorteil war auch der Anschluss an die Bahnlinie Swinemünde–Wolgast-Fähre. Ückeritz bekam somit einen Bahnhof.

Standarddatei

Heute gibt es ein großes Interesse an diesem Usedomer Flecken. Auf der Ostseeseite beeindruckt die bizarre Steilküste, die mit flachen Zonen wechselt. Kilometerlang barfuß durch den weißen Sand zu laufen und im Meer zu baden, wecken müde Lebensgeister.

Standarddatei

Ückeritz – das östlichste der vier Bernsteinbäder bietet mit seinem Waldreichtum eine ideale Möglichkeit für Wanderungen, Fahrradtouren oder das Erforschen des Naturschutzgebietes „Wockninsee“. Ein Lehrpfad hilft, die Besonderheiten dieses 50 Hektar großen Gebietes mit Wald und Wiesen zu entdecken.

Hafen Stagnieß

Ückeritz - Hafen Stagniess
Ückeritz - Hafen Stagniess
Ückeritz - Hafen Stagniess

Am Achterwasser punktet die Naturbelassenheit. Reetgedeckte Häuser erinnern an das frühere Ückeritz.

Der kleine Naturhafen Stagnieß zählt zu den schönsten Wasser­wander­plätzen rund um das Achterwasser. Über 60 Liegeplätze mit den wichtigsten Einrichtungen stehen zur Verfügung. Die Hafeneinfahrt ist mit Molenköpfen befeuert. So kann sie auch nachts leicht gefunden werden. Ausflüge auf das Achterwasser geben einen Blick auf die schilfbewachsene Uferzone noch einmal anders frei.

Die Ückeritzer Künstlerkolonie

Die Ückeritzer Künstlerkolonie entstand in den 1930er Jahren. Maler und Malerinnen wie Herbert Wegehaupt, Otto Manigk, Susanne Kandt-Horn, Manfred Kandt, Karen Schacht und Vera Kopetz wählten diesen ruhigen Ort für ihr künstlerisches Schaffen aus. Anregungen zu ihren Werken fanden sie in der Weite des Meeres, dessen Farbe und dem Licht über dem Wasser. Jedes Jahr im Herbst findet eine Kunstausstellung in Ückeritz statt. Sie präsentiert viele der Werke der hiesigen Kunstschaffenden und ihrer Weggefährten.

Neu Pudagla

Standarddatei
Standarddatei

Neu Pudagla besteht aus wenigen Einzelgehöften, die südlich von Ückeritz liegen. Eines ist das Forstamt, dessen Amtsbereich den gesamten deutschen Teil der Insel Usedom umfasst.

Mit vielfältigen Informationen verbringen Besucher hier ihre Zeit kurzweilig. Nicht nur im Waldkabinett, denn größere Beachtung findet ebenfalls der Usedomer Gesteinsgarten mit seinen faszinierenden Findlingen. Sie sind Zeugnisse der geologischen Vergangenheit der Usedomer Landschaft und geben Auskunft über ihre Entstehung und Herkunft auf eine sehr eigene Weise.

Besondere Gesteine sind der Nexösandstein mit Gletscher­schrammen und die Uppland-Granodiorite mit einem Alter von knapp 2 Milliarden Jahren.

Museen in Ückeritz

Museum der Illusionen Ückeritz Insel Usedom

Museum der Illusionen

Verdrehte Welten, verzerrte Räume, Spiegelillusionen, 3D Trick-Art – erleben Sie optische Täuschungen.
Schaffen Sie es normal durch den Vortextunnel zu gehen oder sind Sie den Täuschungen erlegen? Finden Sie es heraus – im Museum der Illusionen

Urlaub mit Kind

Standarddatei

Spielplätze

Ein Kinderspielplatz mit tollem Blick aufs Meer befindet sich an der Uferpromenade. Ein weiterer ist am Achterwasser, am Ückeritzer Sportboothafen.

Freizeit

Bücherzelle in Ueckeritz

Öffentlicher Bücherschrank

Eine „Öffentliche Bücherzelle“ befindet sich in der Hauptstraße 11.

Weitere „Öffentliche Bücherschränke“ auf der Insel Usedom haben wir zusammengetragen. Auf der Seite finden Sie auch eine Mecklenburg-Vorpommern-Karte, in der die Bücherschränke angezeigt werden.

Karte Mecklenburg-Vorpommern - Wo liegt Ückeritz?

 Klicken Sie hier um die externe Karte zu laden.

Ihre Ferienwohnung auf Treffpunkt-Ostsee.de

Eintragsinfo
für Gastgeber

Sie möchten Ihr Ferien­objekt im Informa­tions­system www.Treffpunkt-Ostsee.de präsentieren?

Gern helfen wir Ihnen dabei. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Lesen Sie auch unsere Eintragsinfo für Gastgeber.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, welche alle dazu genutzt werden können,
Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen