treffpunkt-ostsee.de

Basteln mit Kindern: Salzteig herstellen, mit Salzteig basteln

Salzteigrezept

Für den Teig

  • 250 g Mehl
  • 125 g Salz
  • 100-150 ml Wasser
  • evtl. 2 EL Öl
  • evtl. Speisestärke

Der Teig ist im Nu fertig - gut für Ungeduldige. Lassen Sie Ihre Kinder die Zutaten abwiegen und verkneten, denn früh übt sich, ... Übrigens ist es nicht schlimm, wenn etwas vom Teig im Mund landet. Er ist nicht giftig, nur salzig.

Materialien zum Basteln

  • Teigrolle oder Glasflasche zum Ausrollen
  • Butterbrotpapier
  • Ausstechformen
  • Strohhalm (zum Ausstechen von Löchern)

weitere Materialien zum Basteln könnten sein:

  • Stempel, Modellierhölzer, Knöpfe, Materialien mit interessanten Strukturen oder Riffelungen, Muscheln, ...
  • Naturmaterialien: Blätter, Blüten, Kräuter, Gewürze (Pfeffer, Senfkörner), ...
  • Lebensmittelfarbe, Kakao, Kurkuma, Curry, Paprikapulver
  • Acrylfarben und / oder Wasserfarben

Falls Sie mit kleinen Kindern basteln, achten Sie darauf, dass die Naturmaterialien, die Sie sammeln, nicht giftig sind! (giftig sind z. B. : Efeu, Maiglöckchen, Herbstzeitlose)

Herstellung des Salzteiges

  • Zuerst werden alle Zutaten in eine Schüssel gegeben und mit den Händen zu einem Teig verknetet. Der Teig darf nicht mehr kleben.
  • Nun den Salzteig "verbasteln". Bastelideen finden Sie auf dieser Seite.
  • Der Teig muss ca. 1-2 Wochen an der Luft trocknen oder
    im Backofen ca. 1 Std. bei 70 °C gebacken werden - anschließend bei 110 °C etwa 2-4 Std. trocknen und aushärten lassen.
  • Zum Schluss kann der Salzteig bemalt werden. Dazu eignen sich Wasser- und Acrylfarben.
  • Übrig gebliebener Teig kann, in Frischhaltefolie eingeschlagen, 1-2 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Bastelideen mit Salzteig

Geschenkanhänger

  1. In den Salzteig Lebensmittelfarbe, Gewürzen, Blüten oder ... einarbeiten.
  2. Den Teig auf Butterbrotpapier ca. 5 mm dick ausrollen.
  3. Mit Ausstechformen oder einem kleinen Glas die Anhänger ausstechen.
  4. Mit einem dünnen Strohalm ein Loch ausstechen.
  5. Verzieren.

Spiellebensmittel für den Kaufmannsladen und die Kinderküche

Bretzel

mit Salzteig basteln - Bretzel - eine lange "Wurst" rollen, zu einem Brezel verschlingen, mit Eigelb bestreichen und backen
  • eine lange "Wurst" rollen, die an den Enden etwas dünner wird
  • die Enden zu einer Brezel verschlingen
  • mit Eigelb bestreichen
  • backen

Spiegelei

Spiegelei
  • eine kleine Teigkugel gelb einfärben (für das Eigelb)

Nudeln

Spiegelei
  • den Salzteig gelblich einfärben
  • eine ca. 5 mm dünne Rolle walzen
  • in 3 cm lange Stücke schneiden
  • auf Backpapier ca. 1-2 mm dick
    platt walzen
  • an den Enden fassen und zu einer Spirelli- Nudel drehen
  • trocknen oder backen

Treffpunkt-Ostsee - TIPP

Salzteig mit Lebensmittelfarbe gefärbt
  • Die Zugabe von Speisestärke hält den Teig besser zusammen und macht ihn samtiger, außerdem wird dadurch beim Backen die Bildung von Rissen verhindert. Öl lässt den Teig geschmeidiger, glatter und weicher werden. Sollte die Masse beim Verarbeiten zu trocknen beginnen, einfach mit etwas Wasser anfeuchten.
  • Der Teig kann mit Lebensmittelfarbe eingefärbt werden, allerdings verblassen die Farben beim Trocknen. Also nicht mit der Farbe sparen.
  • Um den Teig vor Feuchtigkeit zu schützen, kann er zum Schluss mit Klarlack überzogen werden.
  • Wenn die Oberfläche vor dem Backen mit Eigelb bestrichen wird, bekommt diese einen goldbraunen Glanz.
  • Löcher (für Anhänger) können ganz einfach mit einem Strohhalm ausgestochen werden. Bei größeren Objekten die Löcher mindestens 1 cm oder mehr vom Rand ausstechen, damit sie später nicht ausreißen.
  • Den Salzteig unbedingt trocken lagern, da er sonst schimmelt.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, welche alle dazu genutzt werden können,
Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen