zum Seiteninhalt

Region: Ostsee → Mecklenburg-Vorpommern

Großsteingräber entlang der Ostsee

Großsteingräber - Hünengräber - Megalithgräber

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es viele Großsteingräber, auch Hünengräber bzw. Megalithgräber genannt, zu erkunden. Beeindruckend ist, wie die großen, schweren Findlinge damals, mit einfachsten Mitteln, bewegt und positioniert wurden. Viele dieser Bodendenkmäler befinden sich in einem gepflegten Zustand und wurden vor Ort mit einer Infotafel versehen.

Ein Großsteingrab liegt meist in einem, von großen Steinen umgebenen, runden oder eckigen Hünenbett. Liegt waagerecht auf den Steinen des Großsteingrabes ein oder mehrere große, meist flache Decksteine, wird es Dolmen bzw. Großdolmen genannt. In diesen Decksteinen sind manchmal kleine "Schälchen" ausfindig zu machen.

Dem Jahrhunderte währenden Aberglauben der Menschen wurden diesen Orten verschiedene Entstehungsgeschichten zugesprochen. So sollen z.B. Riesen (Hünen) oder gar der Teufel die großen Findlinge aneinandergereiht bzw. aufgetürmt haben.

Region Nordwestmecklenburg
Region Rostock
Insel Usedom

Region Nordwestmecklenburg

Everstorfer Forst - südliches Gräberfeld

Region Rostock

Insel Usedom

Treffpunkt-Ostsee - noch besser machen.

Sie kennen Großsteingräber, die noch in unser System aufgenommen werden könnten?
Bitte schreiben Sie uns über das einfache Kontaktformular.

QR-Code zum Teilen
QR-Code zum Teilen
Großsteingräber in M-V

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, welche alle dazu genutzt werden können,
Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen