Region: Ostsee → Mecklenburg-Vorpommern → Rostockim Urlaub in Neubukow

Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte Neubukow

Beitrag: Dr. Katja Winger, Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte Neubukow

Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte Neubukow

Entdecken Sie Leben und Werk des bekanntesten Sohnes der Stadt Neubukow - Heinrich Schliemann - Entdecker des antiken Troja. Am 6. Januar 1822 wurde er im Pfarrhaus zu Neubukow als fünftes Kind des Pfarrers Ernst Schliemann geboren.

Die Gedenkstätte befindet sich heute im denkmal­geschütz­ten ehemaligen Rektorhaus (um 1790 erbaut) Am Brink 1.

Heinrich Schliemann hat mit seinen aufsehenerregenden Ausgrabungen in Troja, Mykene, Tiryns und Orchomenos ein in Vergessenheit geratenes Zeitalter europäischer Kulturgeschichte wiederentdeckt.

Große Grafiktafeln und Fotos berichten über das Leben Schliemanns, seine Ausgrabungen und sein Erbe. Zu sehen sind außerdem Originalfundstücke aus Troja und Nachbildungen von Goldfunden aus Mykene.

Parallel zu der ständigen Ausstellung finden Sonderausstellungen zu den unterschiedlichsten Themen statt. Führungen durch die Dauer- und Sonderausstellung werden für unterschiedliche Zielgruppen angeboten.

Treffpunkt-Ostsee - TIPP

barrierefrei

Barrierefreiheit

Die Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte ist barrierefrei und verfügt über ein behindertengerechtes WC.

Kontaktdaten zur Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte

Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte
Am Brink 1
18233 Neubukow

03 82 94 - 166 90

brgrhsnbkwd

Öffnungszeiten:

Mai - September
Dienstag bis Samstag: 10 – 16 Uhr

Oktober - April
Dienstag bis Freitag 10 – 16 Uhr

 Klicken Sie hier um die externe Karte zu laden.

QR-Code zum Teilen
QR-Code zum Teilen
Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte Neubukow

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, welche alle dazu genutzt werden können,
Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen