Region: Ostsee → Mecklenburg-Vorpommern → im Urlaub in Rostock-Warnemünde

Heimatmuseum Warnemünde

Beitrag und Bilder: Heimatmuseum Warnemünde

Heimatmuseum Warnemünde - Das Haus

Das alte Warnemünder Haus wurde 1776 von der Familie Wendt erbaut. Es ist ein typisches Seitenflurhaus mit einer durchgehenden Diele rechts und den Wohn- und Arbeitsräumen links. Im Hinterhof versteckt sich ein verwunschener Garten. Im 19. Jahrhundert wurde das obere Stockwerk ausgebaut und das Stroh- durch ein Rundziegeldach ersetzt. In dem Haus wohnten die Familien Wendt und Evers, seit Mitte des 19. Jahrhunderts die Familie Jungmann. Der Hausherr Heinrich Jungmann fuhr als Steuermann viele Jahre zur See und hinterließ manche Zeugnisse seines Wirkens. Seine Tochter übergab das Haus 1933 der Stadt Rostock. Seitdem ist die Geschichte der Hausbewohner und des Ortes Warnemünde in dem alten Fachwerkhaus zu erleben.

Heimatmuseum Warnemünde - Die Ausstellung

Warnemünde, wie es früher war.

Heimatmuseum Warnemünde - Diorama
Heimatmuseum Warnemünde - Seemänner

Wie lebten die alten Warnemünder? Wie sah eine typische Wohnstube, Küche und Schlafstube aus? Das können Sie in dem originalen Fischer- und Schifferhaus (Baujahr 1767) und anhand ausgewählter historischer Objekte nacherleben. Die Warnemünder waren als Seeleute, Lotsen sowie Fischer in ihrem Leben vielen Gefahren ausgesetzt. Wie meisterten sie die? Die Dauerausstellung lädt auf 240 qm Ausstellungsfläche zu einer Entdeckungsreise durch die Geschichte des Ortes ein. Sie erfahren vieles über den Alltag in Warnemünde in der Zeit des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. 

Heimatmuseum Warnemünde - Leinenrettungswagen der Lotsen

Ein alter Leinenrettungswagen der Lotsen aus dem Jahr 1883, Seekisten und nautische Geräte der Seefahrer, typische und ungewöhnliche Fanggeräte der Fischer und vieles mehr sind zu sehen.

Auch die Geschichte der wichtigsten Warnemünder Erfindung, des Strandkorbes, werden Sie kennenlernen.

Besuchen Sie uns!

barrierearm, teilweise barrierefrei

Barrierefreiheit

Die gesamte Ausstellung befindet sich im Erdgeschoss. Einige Türschwellen sind im historischen Wohnhaus vorhanden, aber leicht zu überwinden.
Der Zugang zum Museumshof ist nicht barrierefrei. Bitte vorher anrufen, es wird eine Rampe am Nebeneingang bereitgestellt.

Kontaktdaten zum Heimatmuseum Warnemünde

Heimatmuseum Warnemünde
Alexandrinenstraße 31
18119 Warnemünde

Tel.: 0381 - 52 667

Unsere Öffnungszeiten:
Mai bis September: Di - So 10 bis 18 Uhr
Oktober bis April: Di - So 10 bis 17 Uhr

Betreiber des Museums:
Museumsverein Warnemünde e.V.

c/o Uwe Heimhardt
Stephan-Jantzen-Str. 2A
18119 Warnemünde

Spezielles:

  • Audioguide (deutsch, englisch)
  • Führungen
  • Museumsrallye für Kinder ab 7 Jahre

 Klicken Sie hier um die externe Karte zu laden.

QR-Code zum Teilen
QR-Code zum Teilen
Heimatmuseum Warnemünde

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, welche alle dazu genutzt werden können,
Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen