Urlaubsorte entlang der Ostsee → Mecklenburg-Vorpommern → Vorpommern-Rügen → Nordvorpommern Urlaubsort Marlow

Marlow

Beitrag: Brigitte Hildisch in Zusammenarbeit mit Frau Lenschow, Stadt Marlow Abteilung Kultur
Bilder: Stadt Marlow, Vogelpark Marlow

Marlow ist eine Kleinstadt mitten in Mecklenburg-Vorpommern. Sprechen die Einheimischen von ihrem Ort, nennen sie ihn liebevoll Klein-Thüringen. Wer zu Besuch in die Stadt kommt, wird unschwer erkennen, was sich hinter diesem Beinamen verbirgt. So liegt das Stadtgebiet auf einem Hügel. Der Höhenunterschied zwischen der höchsten Erhebung Marlows und der tiefsten Stelle an der Recknitz, die die Stadtgrenze im Osten bildet, beträgt 50 m. Und es sind die Wälder, Wiesen und Äcker zwischen den 26 Ortsteilen, die den Charakter der Stadt prägen. Marlow - die grüne Stadt.

Was ist besonders an Marlow?

Grüne Stadt Marlow

Ins Staunen gerät man zunächst über die Größe der Stadt und ihre Bevölkerungsdichte. Marlow als Kleinstadt nimmt eine Fläche von 14000 ha ein. Davon sind lediglich 5 % bebaut oder in Verkehrsflächen umgewandelt. Der Ort zählt zweifellos zu den flächenmäßig größten Städten im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Und fast unglaublich, aber jedem der etwa 4900 Einwohner stehen 35 km² "zur Verfügung". Und in allen Ortsteilen von Marlow begegnet man Störchen.

Vogelpark Marlow - Weißkopfseeadler

Zu einem echten Wahrzeichen hat sich der Marlower Vogelpark entwickelt. Begehbar angelegte Tiergehege und Volieren ermöglichen es, die Tiere hautnah zu erleben. Die einheimischen Tierarten überwiegen. Aber nicht nur wegen der Beobachtung von Tieren lohnt sich ein Tag in dieser gepflegten Anlage. Es ist auch die Vielfalt der Pflanzenarten, die dem Besucher nahe gebracht wird. Wieder ist die Farbe Grün, die bestimmende. Alle Gehege wurden sehr natürlich in die Parklandschaft eingebettet.

Stadt Marlow - Rathaus, Marktplatz

Zu den Marlower Sehenswürdigkeiten zählt das im neogotischen Stil erbaute Rathhaus von 1862. Es befindet sich auf dem Marktplatz. Beim Betrachten fallen spitzbögige Fenster und ein Zinnenkranz ins Auge, ebenso wie ein Turm über dem Eingang. 1996 wurde das Gebäude vollkommen saniert.

Standarddatei

Den Spaziergang durch die schmalen Straßen der Stadt rundet ein Besuch der spätromanischen Backsteinkirche aus dem Jahre 1244 ab.

Heimatstube Marlow - Trogmühle

Etwas Zeit sollte man auch für die Heimatstube Marlow einplanen. In zwei Ausstellungsräumen kann man sich mit Teilen der Stadtgeschichte vertraut machen. Exponate und Tafeln veranschaulichen den "Bummel durch die Geschichte" des Ortes. Die museumsähnliche Einrichtung existiert seit 1995.

Standarddatei

Zu jeder Jahreszeit lockt das Naturschutzgebiet "Unteres Recknitztal" zu einer Wanderung oder Fahrradtour. Radwanderwege schließen das Recknitztal an andere Orte an.

Standarddatei

Eine Wasserwanderung auf der Recknitz lässt den Urlaub in und um Marlow zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Am Fluss gibt es einen Rastplatz. Wer einfach nur "abschalten" möchte, sollte sein Anglerglück im Flüsschen versuchen.

Karte Mecklenburg-Vorpommern - Wo liegt Marlow?

 Klicken Sie hier um die externe Karte zu laden.

Ortsteile: Marlow, Allerstorf, Alt Guthendorf, Alt Poppendorf, Alt Steinhorst, Bartelshagen I, Bookhorst, Brünkendorf, Brunstorf, Carlewitz, Carlsruhe, Dänschenburg, Ehmkenhagen, Fahrenhaupt, Gresenhorst,  Jahnkendorf,  Kloster Wulfshagen, Kneese, Kuhlrade, Marlow, Neu Guthendorf, Neu Poppendorf,  Neu Steinhorst, Rostocker Wulfshagen, Schulenberg, Tressentin, Völkshagen

Lust auf Urlaub in Marlow?

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, welche alle dazu genutzt werden können,
Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen