Museen

Anklam -
Das Museum im Steintor

Beitrag, Bilder: Herr Lukasch, Museum im Steintor Anklam

Museum Steintor Anklam

Mit 32 Metern das höchste Torhaus Pommerns, das älteste Museum der Usedom-Peene-Region im ältesten Gebäude Anklams - zahlreiche Superlative und einzigartige Ausstellungstücke kann das regionalgeschichtliche Museum der Stadt vorweisen.

Museum Steintor AnklamIm gotischen Steintor, dem höchsten Punkt der ehemaligen Festungsanlage, wird Anklams bewegte Geschichte lebendig. Aus den Fenstern der obersten Ausstellungsetage blickt man auch heute weit über das Land und das Peenetal. An der Fassade ist noch deutlich erkennbar, dass in dieser Höhe im 16. Jahrhundert ein hölzerner Wehrgang das Tor umschloss. Später diente das Tor als Stadtgefängnis und der Museumshof war bis 1853 Hinrichtungsplatz. Das Anklamer Richtschwert gehört zu den Ausstellungstücken.

Über 111 Stufen führt der Weg durch die Geschichte bis sich dem Besucher der Blick durch die Backsteinmauern in die Gegenwart öffnet.

Ein besonderes Highlight und Prunkstück der Ausstellung ist der "Anklamer Münzschatz", der eine ganze Etage der Ausstellung einnimmt. Der Wert des Fundes aus Münzen und Schmuck aus der Zeit des dreißigjährigen Krieges um 1630 ist so erheblich, dass eine Privatperson ihn nicht auf legalem Wege zusammengetragen haben kann. Der Raffgierige versteckte ihn offenbar schnell und unbemerkt in der Kellernische eines zerstörten Hauses. Die Pest, der Krieg - etwas hielt den Dieb dann davon ab, seinen Schatz wieder zu bergen und sein Versteck blieb lange geheim. Erst 360 Jahre später, 1995, ist der Schatz gefunden worden und gilt heute als umfangreichster Hortfund aus dem Dreißigjährigen Krieg. 2579 Münzen und über 100 Schmuckgegenstände sind heute, sorgfältig vom Landesamt für Kultur und Denkmalpflege untersucht und bearbeitet, Teil der Ausstellung.

Kontaktdaten zum Steintor-Museum Anklam
Das Museum im Steintor
17389 Anklam
Schulstraße 1
 
Tel. 039 71 - 24 55 03
 
 
Parkmöglichkeiten
Pkw: Nikolaikirchstrasse und Schulstraße
Bus: Peendamm (nördliches Peeneufer)
Öffnungszeiten:
Mai - September
Di.- Fr. 10 - 17 Uhr
Sa./ So. 13 - 17 Uhr
Oktober - April
Mi.- Fr. 11 - 15.30 Uhr
So 13 - 15.30 Uhr
Für Schulklassen sind thematisch gestaltete Museumsbesuche möglich.
Um Voranmeldung wird gebeten.
 
Führungen sind nach Voranmeldung möglich.
zum Seitenanfang

Statistik Treffpunkt Ostsee

Seite: Museum im Steintor Anklam

www.treffpunkt-ostsee.de 2018