Zoo, Tierpark

BÄRENWALD MÜRITZ - Ein neues Zuhause für leidende Bären

Bär im Bärenwald

Quelle: Text- und Bildmaterieal: Frau Winnie Rösner, BÄRENWALD Müritz

Endlich Bär sein dürfen

Bär im Bärenwald

Der BÄRENWALD Müritz bietet Bären aus schlechter Haltung seit 2006 ein tiergerechtes Zuhause. Mit der Errichtung des BÄRENWALD Müritz an der Südspitze des schönen Plauer Sees wurde ein 16 Hektar großes Freigehege mit Mischwald, Wiesenflächen und natürlichem Fließgewässer geschaffen: Braunbär Lothar gräbt bequeme Sitzkuhlen, Mascha sucht nach Birnen, Sindi erkundet den Wald und Otto macht ein Nickerchen. Die derzeit 19 Bären (Stand: 21.05.13) verbringen Braunbären im Wasser ihren Tag auf ganz unterschiedliche Art und Weise und lassen den Besucher daran teilnehmen, dass sie hier einen optimalen Lebensraum gefunden haben.

Besucher willkommen! Der BÄRENWALD Müritz ist das ganze Jahr für Besucher geöffnet. Ein Wanderweg führt durch den Wald; während einer etwa halbtägigen Tour Bärenzelt können die Braunbären in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden. Spannende Informations- und Spielstationen warten darauf, entdeckt zu werden: z.B. die Bärenhöhle informiert sehr anschaulich über die Winterruhe der Wildtiere oder im Rollenspieltunnel kann man erahnen, wie sich ein Bär in Gefangenschaft fühlt. Immer wieder gibt es auf spielerische Weise etwas über Herkunft, Schicksal und Lebensweise der Tiere zu erkunden. Spielplatz im Bärenwald Spezielle Führungen, Vorträge und Gruppenprogramme bieten Bärenfreunden das ganze Jahr spannende Ausflüge in die Welt der Bären. Der Besucher erlebt viel Wissenswertes aber auch jede Menge Spaß für Groß und Klein, denn auch der Abenteuer-Waldspielplatz lädt die Kinder ein.



Die Vielfalt des deutschen Bärenleids

In Deutschland lebt eine große Anzahl von Braunbären unter nicht tiergerechten Bedingungen. Allein in Wanderzirkussen müssen selbst heute noch rund 20 Bären ihr Dasein fristen. Dort sind sie oftmals ganzjährig in Transportern untergebracht, nur um in der Manege mit kurzen Auftritten als Publikumsattraktionen herzuhalten.

Auch in vielen anderen Einrichtungen werden Braunbären heute noch immer zur Schau gestellt, ohne auf ihre natürlichen Bedürfnisse auch nur annähernd Rücksicht zu nehmen. Dies bedeutet oftmals ein Leben auf Beton und hinter Gittern, ohne Beschäftigung oder die Möglichkeit, natürliche Bedürfnisse und Verhaltensweisen auszuleben.

Häufig werden nicht einmal die Mindeststandards zur Haltung von Braunbären eingehalten. Sollen Tiere deswegen abgegeben oder behördlich beschlagnahmt werden, fehlen fast immer geeignete Unterbringungsmöglichkeiten. Der BÄRENWALD Müritz dient diesen Braunbären als neue Heimat.

Ein Bäradies - hier kann der Bär wählen

Bär im Bärenwald

Im BÄRENWALD Müritz können Bären aus schlechter Haltung ihre Instinkte wiederentdecken und ihr natürliches Verhalten ausleben - umherstreifen, sich zurückziehen, Höhlen graben, im Teich baden oder in Winterruhe gehen. Erfahrene Tierpfleger und Wildtierärzte betreuen die Bären individuell, damit sie von ihren gesundheitlichen Leiden und stereotypen Verhaltensweisen genesen. Das Verhalten der Bären wird beobachtet und dokumentiert. VIER PFOTEN arbeitet mit Wissenschaftlern und Universitäten zusammen, die das Projekt begleiten.

Die ehemaligen Bärenbesitzer verpflichten sich mit der Übergabe der Tiere an VIER PFOTEN, keine weiteren Bären mehr anzuschaffen oder zu halten. In unseren BÄRENWÄLDERN vermeiden wir durch Kastration der männlichen Bären bei ihrer Ankunft die Vermehrung von Wildtieren in Gefangenschaft.


Kontaktdaten zum BÄRENWALD Müritz
BÄRENWALD Müritz
Am Bärenwald 1
17209 Stuer
 
Tel.: 039 924 - 791 18
Öffnungszeiten:
April bis Oktober:
täglich 9 bis 18 Uhr

November bis März:
täglich 10 bis 16 Uhr
Spendenkonto:
Müritz-Sparkasse
BLZ: 15050100
KtNr. 110 116 526
IBAN: DE05 1505 0100 0110 1165 26
BIC: NOLADE21WRN
zum Seitenanfang


Treffpunkt-Ostsee
Nachrichten


RSS Treffpunkt-Ostsee.de - RSS Feed Feed



Seite: BÄRENWALD Müritz

www.treffpunkt-ostsee.de 2016