Museen

Societät Rostock maritim

Beitrag: Brigitte Hildisch in Zusammenarbeit mit M. Krüger, Societät Rostock maritim e.V.
Bilder: Societät Rostock maritim e.V.

MuseumDas ehemalige Schifffahrtsmuseum der Hansestadt Rostock beherbergt immer noch ein Museum maritimer Art. Dieses denkmalgeschützte Haus unweit des Steintores wurde dem Verein Societät Rostock maritim e.V. von der Hansestadt zur Nutzung übergeben. Damit wird das Gebäude einerseits vor einem stetig schleichenden Verfall bewahrt und andererseits können viele Kulturgüter der Hansestadt Rostock einem breiten Publikum präsentiert werden. Gegenstände, die sonst der Öffentlichkeit nicht zugänglich wären.

Auf rund 1200 Quadratmetern berichten Ausstellungen mit faszinierenden Exponaten über den maritimen Standort Rostock "Damals und Heute". Das Haus ist an 7 Tagen der Woche von 10 - 18 Uhr geöffnet.
Die Ausstellungen sind in etwa 18 Bereiche gegliedert. Der Besucher begegnet auf der unteren Etage Geschichtlichem. Er erhält Einblicke in die Anfänge der Schifffahrt, die einst mit dem Einbaum begannen. In der nächsten Abteilung erfährt man Wesentliches über den Bau der legendären Koggen. Ein ebenso interessantes Kapitel wird mit der Ausstellung zur Auswanderung per Schiff eröffnet. Und welche Errungenschaft die Dampf- und auch die historische Kreuzfahrtschifffahrt einleiteten, wird hier im Museum deutlich. Es gibt einen wahren Schatz an Schiffsmodellen, die übrigens auf Rostocker Werften originalgetreu nachgebaut wurden. Die Galerie der Kapitänsbilder ist ein weiterer Stolz der Rostocker Bürger. Sie sind Zeugnis einer langen maritimen Tradition der Region.

Museum

In der oberen Etage wird der Standort Rostock mit seiner jüngeren maritimen Geschichte dargestellt. Es sind vielfältige Bereiche zu besichtigen. Was den Standort Rostock ausmachten, waren früher vorrangig die Rostocker Häfen. Sie finden neben weiteren umfangreichen Ausstellungen zur Entwicklung der Deutschen Seerederei, der Hochseefischerei sowie der Bagger-, Bugsier- und Bergungsreederei gebührenden Platz in den Räumen des Vereins Societät Rostock maritim e.V.. Wie es gelungen ist, Rostock zu einem attraktiven Anziehungspunkt für die moderne Kreuzfahrtschifffahrt bzw. Fährschifffahrt zu machen, dokumentiert eine weitere Abteilung. Die Geschichte der Stadt ist eng mit der Marine verbunden. Auch dazu gibt es Informationen.

Societät Rostock Societät Rostock Societät Rostock Societät Rostock Societät Rostock

Um eine bessere Vorstellung von der jetzigen Bedeutung des Standortes Rostock zu gewinnen, sollte der Besucher sich die Ausstellung "Maritime Wirtschaft - Heute" ansehen. Des Weiteren stehen zwei Räume mit 160 Quadratmetern für regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen zur Verfügung. Diese Sonderausstellungen werden oft in Zusammenarbeit mit anderen Vereinen oder von maritim- und kulturinteressierten Personen initiiert. Im oberen Geschoss befindet sich außerdem eine maritime Bibliothek, die mit Spenden oder aus Nachlässen ständig erweitert wird.

MuseumIn der Societät Rostock maritim e.V. werden regelmäßig monatliche Vorträge, Gesprächsrunden, Buchlesungen zu maritimen, regionalen und kulturellen Themen, an den sogenannten Montagstreffs, durchgeführt.

Jederzeit werden Führungen durch die Ausstellungen und Sonderausstellungen angeboten. Auch für Schulklassen sind Spezialführungen begleitend zum Heimatkunde- oder Geschichtsunterricht möglich.

Angebot (nicht nur) für Kinder

Ihr möchtet unser Haus kennen lernen? Oder in ein maritimes Thema näher eintauchen? Dann könnt ihr mit unserer Societäts-Regatta - einem kleinen Fragebogen - das Haus auf eigene Faust erkunden.


Kontaktdaten zur Societät Rostock maritim
Societät Rostock maritim e.V.
August-Bebel-Str. 1
D - 18055 Rostock
Tel.: 03 81 - 857 97 11
Öffnungszeiten des Museums:
täglich von 10:00 - 18:00 Uhr
Führungen nach Voranmeldung möglich
 
Lesezeiten der maritimen Bibliothek
Montag und Mittwoch, jeweils 10.00 - 16.00 Uhr
zum Seitenanfang

Statistik Treffpunkt Ostsee

Seite: Societät Rostock maritim

www.treffpunkt-ostsee.de 2018