Museen

Museumsschiff Gorch Fock (I)

Quellenangabe: Beitrag und Bilder - Wulf Marquard

Segelschiff Gorch Fock 1

Die Gorch Fock, die einst in Stralsund ihren Heimathafen hatte, kehrte 2003 endgültig hierher zurück und ist nach umfassenden Reparaturen als Museumsschiff einem breiten Publikum zugänglich.

Entdecken Sie im Bordmuseum die Geschichte des Schiffes und genießen Sie die einmalige Atmosphäre des Traditionsseglers! Das Schiffsmuseum im Zwischendeck der GORCH FOCK (I) in Stralsund wird laufend erweitert. Es zeigt alte Dokumente aus deutscher und russischer Zeit, Navigationsmittel, technische Geräte und Ausrüstungen.
Werfen Sie auch einen Blick in Offiziersmesse und Unterkünfte, den Kapitänssalon oder den Kartenraum!

Bordmuseum im Zwischendeck Gorch Fock 1

Seinen Namen erhielt das Segelschiff Gorch Fock nach einem deutschen Schriftsteller. 2016 erinnert eine Ausstellung über Johann Kinau an den vor 100 Jahren ums Leben gekommenen Dichter, der unter dem Pseudonym Gorch Fock schrieb.

Übrigens: Im Kapitänssalon finden auch standesamtliche Trauungen statt.

Der gern besuchte Windjammer liegt im Stralsunder Stadthafen und erinnert an die glanzvolle Zeit der Großsegler.

Karte Stralsund
Kontaktdaten und Öffnungszeiten zur Auststellung Stralsunds Welterbe
Museumsschiff GORCH FOCK (1)
im Stralsunder Stadthafen
An der Fährbrücke
18439 Stralsund
 
Tel:
Öffnungszeiten:
täglich 10 - 18 Uhr
Andere Zeiten nach Vereinbarung.
Statistik

Seite: Museumsschiff GORCH FOCK (I)

www.treffpunkt-ostsee.de 2018