Maritimes

SEGELSCHIFFE - Toppsegelschoner, Rahschoner, englisch Topsail schooner

Segelschiff Merkmale, Takelage
  • Mischtakelage in vielen Varianten
  • es gibt Drei -bis Sechs-Mast-Toppsegelschoner
  • jeder Mast führt ein Gaffelsegel als Hauptsegel
  • am Fockmast 1 - 3 Rahsegel an fest angebrachten Rahen anstelle des Gaffeltoppsegels (manchmal auch am Großmast)
  • an den restlichen Masten Gaffeltoppsegel über dem Gaffelsegel
  • zwischen den Masten meist ein Stagsegel
  • dreieckige Stagsegel zwischen dem sehr langen Bugspriet und Fockmast
  • Gaffeltakelung ab 1880, wobei die Breitfock meist erhalten blieb

Geschichte, Verwendung, Beispiele
  • erste Schoner mit 2 Masten, großen Gaffelsegeln und am Fockmast Breitfock oder 2 Rahsegel (Gloucester Schooner - Nordamerkanisches Fahrzeug für den Kabeljaufang vor Neufundland, berühmt für ihre Geschwindigkeit) Mitte des 18. Jh.
  • schnelle Handelsschiffe der Nord- und Ostsee
  • auch Einsatz als kleines, schnelles Kriegsschiff
  • der Toppsegelschoner wird in Deutschland auch als Marssegelschoner bezeichnet, wenn er ein oder zwei Rahtoppsegel führt und wenn er drei Rahsegel hat, Bramsegelschoner

Statistik

Seite: Toppsegelschoner Segelschiff Segelboot

www.treffpunkt-ostsee.de 2018